• Kirov, Russische Foderation

    deutsche Version



    Startseite




    Der Erfinder des Esperanto Ludwik Lejzer Zamenhof

    zamenhof

    Bild: http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwik_Lejzer_Zamenhof

    Am 29.Dezember führt die Bibliothek für Sehbehinderte in der Stadt Slobodskoj eine Veranstaltung zu Ehrer der 155jährigen Wiederkehr des Geburtstags von Zamenhof durch, des Erfinders des Esperanto, des berühmten russisch-polnischen Augenarztes Ludwik Lejzer Zamenhof (1859-1917), der in der Stadt Białystok geboren wurde. Diese Stadt bewohnten Weißrussen, Polen, Russen, Juden, Deutsche, Litauer. Menschen verschiedener Nationalitäten verhielten sich einander gegenüber nicht selten feindlich. Zamenhof träumte von einer allen verständigen Sprache, um die Verfremdung zu überwinden. Dieser Idee widmete er sein ganzes Leben.

    Text: http://kosbs.ru/


    Die Wunderwelt der Bücher

    wunderwelt

    Am 4.Dezember fand in der Sonderbibliothek für Blinde eine Veranstaltung statt - ein "Reisenspiel" über die Bücher von Sonderformaten mit dem Logo "Die Wunderwelt der Bücher".

    Hier machten sich die Kinder mit in Sonderformaten herausgegeben Büchern bekannt, erfahren auch, dass man "sprechende Bücher" auf Audiokassetten und Flashkarten nur mit Hilfe von Sondertechnik anhören kann. Diese Technik wurde gleich vorgestellt.

    Indem junge Leserinnen und Leser taktile Bücher betrachteten, bekamen sie einen Eindruck von verschiedenen Gegenständen, die man mit Händen erforschen kann.

    Diese Veranstaltung gibt den Kindern die Möglichkeit, am Lesen teilzuhaben und gleichen Zugang an die Informationsressourcen der Bibliothek zu gewährleisten.

    Bild und Text: http://kosbs.ru/


    Das Wörterbuch - ein Weltall in alphabetischer Reihenfolge

    deti2

    Am 30.September wird in der Regionalen Sonderbibliothek für Sehbehinderte eine Veranstaltung unter dem Titel "Das Wörterbuch - ein Weltall in alphabetischer Reihenfolge" durchgeführt. Das ist ein bibliographisches Bibliothekenspiel. Diese Veranstaltung muss junge Leserinnen und Leser lehren, sich in der Bücherwelt der Bibliothek zu orientieren. Während des Treffens lernen Kinder verschiedene Wörterbücher kennen.

    Nach der Information von: http://kosbs.ru/


    Schulzeit

    den

    Am 27.August führten die Mitarbeiterinnen der Kirower regionalen Sonderbibliothek für Blinde eine interessante Veranstaltung für Kinder unter dem Motto "Schulzeit" durch, die dem Tag des Wissens gewidmet wurde. Am Fest nahmen 25 Kinder teil, unter ihnen sowohl junge Leserinnen und Leser, als auch Kinder und Enkelkinder der Leser der Bibliothek. Die Kinder lösten humorvolle Aufgaben und komisches Quiz, dichteten selber eine Erzählung. Sie lernten die Straßenverkehrsordnung und Benehmensnormen der Schule. Danach lud man sie in den Saal für Trickfilme ein, wo gedeckte Tische mit Tee und Süßigkeiten auf sie warteten. Zum Schluss besuchten sie den Kirov-Park mit seinen Attraktionen. Diese Veranstaltung kam durch die Unterstützung vonseiten der Kirower städtischen Organisation für Blinde und mancher Sponsoren zustande.

    Text und Bild: http://www.odnoklassniki.ru/profile/559032600140/


    Ergebnisse des Wettbewerbs für Blinde

    bl2014

    Am 10.Juni fand in der Kirower Gebietssonderbibliothek für Blinde im Rahmen des Programms "Staatliche Unterstützung auf dem Gebiet der Kultur in den Jahren 2013 - 2015" der Kirower Gebietswettstreit kreativer Arbeiten von Kindern mit besonderen Ausbildungsbedürfnissen statt unter dem Motto "Unsere kleine, aber ruhmreiche Stadt", der dem 640jährigen Gründungsjahr von der Stadt Wjatka gewidmet wurde.

    Im Laufe von einem Jahr forschten die Zöglinge von vorschulischen Ausbildungsanstalten selbständig als auch mit ihren Eltern und Pädagogen interessante Seiten der Geschichte unseres Gebiets. Im Ergebnis bekam die Bibliothek ca. 90 kreative Werke. Die Jury nannte die Namen von 29 Kindern. Sie wurden am 10.Juni ausgezeichnet.

    Text und Bild: http://kosbs.ru/


    Das Fest der Duldsamkeit

    Das_Fest_der_Duldsamkeit


    Am 9.Juni 2011 um 10.00 Uhr im Lesesaal der Kirower regionalen Sonderbibliothek für Blinde wurde das Fest der Duldsamkeit "Die wunderbare Welt des Guten" für Kinder mit besonderen Bildungsbedürfnissen durchgeführt .

    Zum Fest wurden die Kinder vom Rehabilitationsklub für behinderte Kinder "Gutes Herz", der speziellen allgemeinbildenden Schule Nr.50 und dem Kirower Zentrum für soziale Hilfe für Familie und Kinder eingeladen. Es waren 53 Menschen anwesend, unter ihnen 5 Pädagogen.

    Das Fest verlief nach dem Motto "Wir sind zusammen, und darin besteht unsere Kraft! Wir sind verschieden - und das ist unser Reichtum!" Ziel der Veranstaltung war, Kindern und Erwachsenen universelle moralische, äthische, ästhetische Gesetze und Prinzipien zu zeigen, welche Menschen vereinigen, unabhängig von deren Nationalität und Glauben.

    Die Kinder zusammen mit der Bibliothekarin und den Pädagogen am Beispiel von verschiedenen Situationen, Literatursujets und Märchren erörterten den Begriff "Duldsamkeit", in Dialogform besprachen sie Prinzipien der Duldsamkeit. Zur Festigung des Materials wurde den Kindern die elektronische Präsentation vorgestellt "Wir sind sehr verschieden, wir sind aber alle zusammen!"

    Im zweiten Teil der Feier erklang für alle Anwesenden ein Unterhaltungsprogramm, organisiert von Pädagogen und behinderten Kindern vom Rehabilitationsklub "Gutes Herz". In Spielform nahmen Kinder mit verschiedenen Abweichungen in Gesundheit und Entwicklung aktiv an intellektuellem Quiz und Spielen teil. Im Abschluss der Feier bekamen Kinder Preise und Geschenke.

    Wenn wir die Arbeit mit behinderten Kindern organisieren, stellen wir für uns das Ziel, den Kindern zu helfen, vollwertiges Leben zu genießen, ihre intellektuellen und kreativen Begabungen, sowie auch Liebe und Achtung zu einander zu entwickeln, um weiterhin in der Gesellschaft leben zu können.

    Das_Fest_der_Duldsamkeit



     die Region Kirov:

     Fläche: 120 800 qkm
     Einwohner: 1.500.000
     39 Bezirke, 18 Städte,
     etwa 5.000 Gemeinden

     Kirov liegt 917 km (Zug) und ca.1050 km (Autobahn)
     östlich von Moskau.

    Der Weg nach Kirov hier



    Berlin-Mitte 2833 km
    Bremen 3191 km
    Dresden 2850 km
    Düsseldorf 3354 km
    Erfurt 3060 km
    Hamburg 3111 km
    Hannover 3081 km
    Kiel 3241 km
    Mainz 3327 km
    München 3302 km
    Potsdam 2853 km
    Saarbrücken 3510 km
    Schwerin 3034 km
    Stuttgart 3349 km
    Wiesbaden 3326 km

    Aachen
    Augsburg
    Baden-Baden
    Bamberg
    Bayreuth
    Bonn
    Coburg
    Dortmund
    Frankfurt/Main
    Freiburg
    Hannover
    Heidelberg
    Kassel
    Köln
    Konstanz
    Kyffhäuser
    Leipzig
    Münchhausenland
    Neuschwanstein
    Nürnberg
    Quedlinburg
    Rostock
    Trier
    Weimar
    Wittenberg
    Worms
    Xanten

    Worldwide
    Aach
    Aachen
    Aachen
    Augsburg
    Bern Webcams
    Berlin Webcams
    Bodensee Webcams
    Bonn Webcams
    Coburg Webcams
    Dortmund Rathaus
    Dresden
    Frankfurt/Main
    Hamburg Webcams
    Hamburg Rathaus
    Heidelberg
    Innsbruck
    Kaiserslautern Webcams
    Karlsruhe
    Kirov Baupanorama
    Kirov Bauten
    Kirov Webcams.
    Kirov Preobrashenskaja-Str.
    Kirov Derendjaewa-Str.
    Kirov Moskowskaja-Str.
    Köln Webcams
    Konstanz Webcams
    Leipzig Webcams
    Liechtenstein Webcams
    Lindau Bodensee
    Luxemburg Webcams
    Mainz Webcams
    Mosel Webcams
    München Webcams
    Münchhausenstadt
    Naumburg
    Nürnberg
    Passau
    Rostock
    Schweiz Webcams
    Verona
    Wien
    Wien Stadtpark
    Worms
    Würzburg Webcams
    Xanten Webcams

    http://www.ontvtime.ru/
    http://www.interntv.ru

    Wikipedia
    Brockhaus-Efron
    Britannica
    Duden
    World Factbook
     


    Anschrift:
    Deutsches Zentrum Kirov
    C/o Kirower regionale
    wissensch. Bibliothek
    "A.I.Herzen"
    Herzen-Str. 50
    610000 Kirov, Russland
    Email: dkz-kirov@yandex.ru


    31.05.2020


      php
    Apple iPad ">
    Design 2000 by Günter Wimmer